Landkreis Ludwigsburg

Benningen am Neckar

Benningen und Marbach werden 2033 die Gartenschau ausrichten. Im Rahmen dieses Projekts soll das Neckarufer renaturiert und eine Brücke gebaut werden. Rund 800.000 Euro fließen in die S-Bahn-Haltestelle und zur Aufwertung des Umfelds. Ein naturnaher Erlebnis- und Wasserspielplatz entsteht. Die Gemeinde schätzt, dass auf Benninger Seite in den kommenden Jahren im Rahmen der Gartenschau mehr als 7 Millionen Euro investiert werden. Hinzu kommen mehr als 11 Millionen Euro in Marbach.

Die Finanzierung der Gartenschau wird vom Land mit 50% der Investitionskosten, maximal 2 Millionen Euro bezuschusst. Damit will das Land erreichen, dass neue Daueranlagen entstehen, die den Menschen über viele Jahre zur Verfügung stehen. Eine Gartenschau bietet außerdem die Möglichkeit, verschiedene städtebauliche Projekte zur Renaturierung oder der Tourismusförderung zu starten.

Die Anbindung der Grundschule in Benningen an das schnelle Internet wurde vom Land mit 40.000 Euro bezuschusst.
Im Jahr 2022 hat die Gemeinde Benningen 200.000 Euro aus dem Landeshaushalt bekommen, um die Breitbandversorgung weiter auszubauen. Und auch aus dem Programm 2023 kommt Geld nach benningen: Weitere 280.000 Euro wurden bewilligt. Ich freue mich sehr, dass ein solch schöner Betrag nach Benningen vergeben wurde.
Zur Aufwertung der Wohnqualität und zur umfassenden Sanierung im Ortskern hat die Gemeinde Benningen 2022 die Zusage über 800.000 Euro aus dem Landeshaushalt erhalten.

Themen rund um Benningen am Neckar

Keine Beiträge gefunden!

Mich interessiert Ihre Meinung

Haben Sie Anregungen für mich?

Haben Sie? Dann freue ich mich über Ihre Nachricht. Ihr Tobias Vogt

Dialog Starten
06.04.2024

Kommunalworkshop des CDU-Kreisverbandes Alb-Donau/Ulm

08.04.2024

Landesvorstandssitzung der Mittelstands- und Wirtschaftsunion BW

Stuttgart
08.04.2024

Gemeinderatssitzung Kirchheim

Kirchheim am Neckar
CDU-Landtagsabgeordneter

Tobias Vogt

Wirtschaftspolitiker, Gemeinderat, Vereinsmensch und Familienvater

kontakt