Landkreis Ludwigsburg

Steinheim an der Murr

Für die Sanierung der Evangelischen Martinskirche in Steinheim hat das Land den Betrag von 71.200 Euro beigesteuert. Unsere Kulturdenkmäler prägen das Bild der Städte und Gemeinden, sie stiften Identität und stärken das Heimatgefühl. Aus diesem Grund unterstütze ich, dass das Land die Kommunen hilft, Denkmäler zu bewahren und sie mit neuem Leben zu füllen.
Mit 600.000 Euro hat das Land Baden-Württemberg die Sanierung der Riedhalle und den Neubau der Trainingshalle auf dem Campus Steinheim gefördert. Für diese Unterstützung hatte sich bereits mein Vorgänger Fabian Gramling stark gemacht.
Die Reaktivierung der Bottwartalbahn als Verbindungsachse zwischen Marbach am Neckar über Murr, Steinheim an der Murr, Großbottwar, Oberstenfeld und Beilstein in Richtung Heilbronn ist mir ein wichtiges Anliegen.
Das Fahrgastpotential dieser Strecke ist sehr hoch, wie die Untersuchungen des baden-württembergischen Verkehrsministeriums ergeben haben. Die Reaktivierung würde für eine dringend benötigte Verbindung im Öffentlichen Nahverkehr zwischen den Städten und Gemeinden im Bottwartal sorgen und damit die Straßen entlasten. Für viele Pendler und auch für die Unternehmen im Bottwartal würde diese zusätzliche Verbindung einen großen Mehrwert bedeuten. Deshalb setze ich mich für eine Förderung für die Reaktivierung der Bottwartalbahn beim Land und beim Bund ein.
Sieben Schulen und zwei Standorte der Volkshochschule wurden mithilfe des Landes ans Breitband angeschlossen. Dafür wurden Steinheim 120.000 Euro aus dem Landeshaushalt zur Verfügung gestellt. Um weitere Teile des Stadtgebiets zu versorgen, hat Innenminister Strobl der Stadt einen Bescheid über weitere 160.000 Euro übergeben. Im Februar 2023 wurde bekanntgegeben, dass Steinheim weitere 767.000 Euro vom Land bekommt.
Die Stadtmitte Steinheims wird saniert. Das Land hilft dabei mit einem Zuschuss in Höhe von 600.000 Euro. (nachfragen) Gute Nachrichten auch 2023: Weitere 900.000 Euro aus dem Programm für Städtebauförderung fließen nach Steinheim.
Die Stadt Steinheim baut ein lokales Wärmenetz auf, das modellhaft zeigt, wie Kommunen mithilfe von verschiedenen erneuerbaren Energieträgern die Wärmeversorgung ihrer Bürger klimafreundlich sicherstellt. Das Projekt wird vom Bund zu 70% bezuschusst. Mein Bundestagskollege Fabian Gramling konnte im März 2023 die Nachricht verkünden, dass der Förderbetrag von 5,3 Mio. auf 6,6 Mio. erhöht wurde. Ein großartiges Projekt!

Themen rund um Steinheim an der Murr

Haben Sie Anregungen für mich?

Haben Sie? Dann freue ich mich über Ihre Nachricht. Ihr Tobias Vogt

Dialog Starten
19.02.2024

Landesvorstandssitzung MIT Baden-Württemberg

Stuttgart
20.02.2024

CDU-Fraktionssitzung im Landtag

Stuttgart
21.02.2024

Sitzung des Wirtschaftsausschuss

Stuttgart
CDU-Landtagsabgeordneter

Tobias Vogt

Wirtschaftspolitiker, Gemeinderat, Vereinsmensch und Familienvater

kontakt